Finanzierung

Innovative Finanzierungsmechanismen, die Anreize schaffen und Anpassungsmaßnahmen unterstützen, sind Kernthema dieses Clusters. Dabei gilt dem Austausch zwischen verschiedenen nationalen, regionalen und lokalen Ansätzen ein besonderes Augenmerk. Auch die Perspektiven und Bedürfnisse verschiedener gesellschaftlicher Gruppen werden berücksichtigt.

Cluster Lead: 

Ben Finkelstein (CV)

Rapporteur:
Anja Mager (CV)


Finanzierungsmechanismen für lokales Klimahandeln (WS 07)

01/10/2015, 13:30 Uhr
Raum 6, UG

Die Finanzierung lokalen Klimahandelns hängt davon ab, die richtigen Rahmenbedingungen zu schaffen und diese kontinuierlich den Bedürfnissen, technischen Möglichkeiten und Marktentwicklungen anzupassen. Dabei sind Anreizsysteme von zentraler Bedeutung. Öffentliche Förderung, Investitionen und Kredite müssen die Investitionen privater Unternehmen gezielt einbinden und mobilisieren. Genauso wichtig ist die kommunale Wertschöpfung durch Klimaaktivitäten und ihre Nutzung in den Kommunen.

Der Workshop fördert den Austausch von Erfahrungen mit Finanzierungsmechanismen und Anreizsystemen auf lokaler und nationaler Ebene sowie die Identifizierung von funktionierenden und (noch) nicht funktionierenden Strategien, Mechanismen und Maßnahmen.

Tanja Kenkmann, Ökoinstitut
Allison Ashcroft, City of Victoria, British Columbia, Canada
Nella Canales Trujillo, ODI
Christian Kind, adelphi

Moderation:
Thilo Blennemann, Ministerium für Umwelt Baden-Württemberg

Template WS 07 - Financing Mechanisms for Local Climate Action


Sozialverträglicher Klimaschutz (WS 08)

01/10/2015, 15:30 Uhr
Raum 6, UG

Klimaschutz und Energiewende sind nicht umsonst zu haben. Gleichzeitig müssen Bürgerinnen und Bürger mitziehen und ihre CO2 Emissionen senken, um die Bilanzen von Kommunen und Nationen nachhaltig zu senken. Um alle Bevölkerungsgruppen effektiv einzubeziehen, zur Energieeffizienz zu ermutigen bzw. zu befähigen, sind verschiedene Ansätze entwickelt worden, um Klimaschutz sozialverträglich zu gestalten und allen zu ermöglichen, ihren Beitrag zu leisten. Es gibt verschiedenste Informationsangebote und Unterstützungsprogramme seitens Regierungen, Kommunen und Verbänden, die im sozialverträglichen Klimaschutz häufig zusammenarbeiten. Dabei soll auch allgemein die Akzeptanz klimafreundlicher Politik und die Transformation zu ökologischem Wirtschaften gefördert werden.

Susanne Glöckner, BMUB
Almuth Draeger, BMUB
Barbara Kalker, Caritas, Deutschland
Belynda Petrie, OneWorld, South Africa

Moderation:
Annerose Hörter, 4k 
Template WS 08 - Inclusive Climate Action

 

 

back to top